Endlich wieder im Rhein-Erft-Kreis

Nach langer Pause ist FERIEN ZU HAUSE wieder im Rhein-Erft-Kreis zu Gast.
Endlich wieder in Bergheim: FERIEN ZU HAUSE
FERIEN ZU HAUSE ist zum ersten Mal in der Kreisstadt Bergheim im Seelsorgebereich Bergheim/Erft zu Gast.
Rund um das Pfarrheim St. Remigius wurde in der letzten Sommerferienwoche den Kindern einiges geboten. Jeden Morgen um 8:30 Uhr starteten die 30 Kinder zwischen 9 und 14 Jahren mit einem gemeinsamen Frühstück.

Ein abwechslungsreicher Tagesablauf war garantiert. Am ersten Tag standen das gemeinsame Kennenlernen und die Kreativität im Vordergrund. Mittwoch war der Ausflugstag und es ging in ein Spaßbad.
Das Highlight der Woche war der Donnerstag: hier erschien den Kindern ein verrückter Professor. Diesem ist ein gigantisches Experiment missraten und er benötigte dringend Hilfe von den Kindern. Also wurden kleine Agentengruppen gebildet und es ging mit Lupe, Spiegel und einer Weltkarte auf die Reise, um die Welt wieder ins Lot zu bringen. Dabei besuchten die Pänz viele verschiedene Länder und lösten landesspezifische Aufgaben. Beispielsweise mussten die kleinen Agenten in Panama Wasser durch einen Kanal transportieren; in England wartet der Teebeutelweitwurf; in Schweden das Gras-Ski-fahren.
Durch die vielen Aufgaben kamen die Kinder schließlich auf die Lösung und brachten die Welt ins Gleichgewicht. Um dies gebührend zu feiern, gab es ein großes Grillen und anschließend Stockbrot am Lagerfeuer. Alle Kinder übernachteten diese Nacht im Pfarrheim. Vier ehrenamtliche Helferinnen kochten die ganze Woche vor Ort ein abwechslungsreiches gesundes Mittagessen.
Alle Kinder waren von der Woche begeistert und so kann man sagen: Schön, dass FERIEN ZU HAUSE wieder im Rhein-Erft-Kreis ist.

Zurück